weihnachtsente aus dem dutch oven

„Versuch macht kluch“ heißt es so schön. Für unsere diesjährige Weihnachtsente wollten wir es uns mal ein bisschen einfacher machen und die Ente und die Beilage, hier den Rotkohl miteinander kombinieren. Und siehe da, alles aus dem Dutch Oven, klappt ganz wunderbar.

Zutaten

1 kg Rotkohl
1 Ente
4 Äpfel
2 Orangen
2 rote Zwiebeln
2 weiße Zwiebeln
nach Belieben Rotwein
2-3 Lorbeerblätter
5 Wachholderbeeren
2 EL Zucker
1 Glas Maronen
nach Belieben Salz, Majoran, Pfeffer und eine Gewürzmischung Deiner Wahl
5 Nelken

 

Zubereitung

Der Rotkohl, Blaukraut oder Rotkraut, wie auch immer Du ihn nennen willst, wird einfach in schöne dünne Streifen geschnitten. Dies kommt dann alles in den Dutch Oven.
Dazu kommen dann noch die 3 der 4 Äpfel, welche Du entkernst und achtelst. Darin kannst Du dann auch die Nelken stecken. 1 Orange wird geviertelt und ebenfalls mit den Äpfeln im Dutch Oven zusammen mit dem Rotkohl vermengt.

Dann würzt Du alles Pfeffer, Wachholderbeeren, Majoran und den Lorbeerblättern. Ebenfalls füllst Du dann noch etwa 0,5 Liter Rotwein dazu.
Für die Füllung der Ente schneidest Du die Zwiebeln, die Maronen und den restlichen Apfel und die Schale der zweiten Orange klein, bildest daraus eine Masse und füllst die Ente damit.

Jetzt legst Du die Ente direkt auf den Rotkohl. Dann wird die Ente noch gerubbt und zwar im Dutch Oven, damit der überschüssige Rub im Dutch Oven verbleibt.
Den Dutch Oven regelst Du jetzt für geringe Hitze ein. Du legst nach unten 5 Kohlen und auf den Deckel nur 2 Kohlen. Sonst besteht das Problem dass die Ente zu viel Oberhitze bekommt und sonst leicht anbrennen kann.

Nach 2 Stunden sollte der Rotkohl so gut und weich sein. Um die Haut der Ente noch richtig schön kross zu machen, legst Du noch einige Kohlen für etwa 15-20 Minuten auf den Deckel, dann wird die Haut der Ente auch richtig kross.

Ente und Rotkohl aus dem Dutch Oven, warum denn nicht?! Das schmeckt einfach gut, man sollte aber beachten dass das Fett der Ente auch auf den Rotkohl abgegeben wird.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim nachmachen und gutes Gelingen und natürlich einen guten Appetit.

Bock auf mehr? HIer das Video mit der Anleitung zum Rezept:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du feierst, was wir tun und möchtest uns unterstützen?

Dann tu Dir, Deinen Lieben & uns einen Gefallen! Mit den nachfolgenden Links kannst Du die im Video benutzten Artikel für Deine Grill-Party einkaufen. Über diese Affiliate-Links einzukaufen kostet Dich keinen Cent mehr. Wir bekommen jedoch von jedem gekauften Artikel ein kleine Provision.

BBQ Toro Premium Serie                             https://amzn.to/3aNiVZs
BBQ Toro Alpha Serie                                   https://amzn.to/3aJjvaw

Vielen Dank für Deinen Support!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner