pizzateig

Ein Pizzateig braucht Zeit und wenig Hefe. Das ist unsere Meinung und die vieler italienischen Pizzabäcker. Natürlich bekommst Du auch einen schnellen Teig in unter 1 Stunde hin, der wunderbar aufgeht. Aber ein Pizzateig soll ja eigentlich nicht teigig, sondern fluffig und leicht kross sein und so gar nicht nach Hefe schmecken. Außerdem sollte sich de teug auch gut verarbeiten lassen. Mit diesem Rezept schaffst Du genau das.

Zutaten

500 g Mehl Typ 00
300ml kaltes Wasser
2 TL Salz
2 EL Olivenöl
2 g frische Hefe

 

Zubereitung

Alle Zutaten kommen nach und nach in eine große Schüssel und werden dort 15-20 Minuten entweder mit der Hand, gerne aber auch mit einer Küchenmaschine geknetet.

Diesen fertigen Teig lässt Du jetzt abgedeckt in einer kalten Stockgare für etwa 16 Stunden  im Kühlschrank gehen. 

Dann wird der Teig nochmals mit der Hand gut durchgewalkt und in 3 gleich große Stücke geteilt. Diese Stückgare stellst Du jetzt nochmals abgedeckt für weitere 8 Stunden in den Kühlschrank.

Nach 1 Tag hast Du also einen wunderbaren fluffigen und leicht zu verabeitenden Teig.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen bei Deiner nächsten Pizzaparty.

Bock auf mehr? HIer das Video mit der Anleitung zum Rezept:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du feierst, was wir tun und möchtest uns unterstützen?

Dann tu Dir, Deinen Lieben & uns einen Gefallen! Mit den nachfolgenden Links kannst Du von uns gern benutzte Artikel für Deine Grill-Party einkaufen. Über diese Affiliate-Links einzukaufen kostet Dich keinen Cent mehr. Wir bekommen jedoch von jedem gekauften Artikel ein kleine Provision.

Caputo Pizzamehl
Spezialmehl für Pizza

Vielen Dank für Deinen Support!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner