Das klingt doch schon nach Bella Italia. Aber wenn Du dann sogar noch ein echtes Porterhouse Steak vom Original Chianina Rind, der größten Rinderrasse der Welt in den Händen hälst, dann bleibt nur eine einzige Möglichkeit daraus etwas ganz Besonderes zu zaubern. Und das ist natürlich ein Bistecca alla Fiorentina, also ein Steak nach Florentiner Art. Klingt schwierig, ist es aber gar nicht. Und der Geschmack wird Dich umhauen. Versprochen.

  • ein T-Bone oder Porterhouse Steak (sehr gern natürlich vom Chianina Rind)
  • ein gutes Olivenöl ca. 1 – 1,5 Liter
  • Rosmarin etwa 4 Zweige
  • Thymian etwa 2 Zweige
  • 3 Knoblauchzehen
  • grobes Meersalz
  • einen GN-Behälter oder eine Koncis Form

Diese Zubereitung nach Florentiner Art ist die vielleicht schonenste und schönste Art ein Porterhouse Steak zuzubereiten.

Als erstes brauchst Du auf Deinem Grill richtig brutale Hitze. Wir wollen unser Fleisch erstmal von beiden Seiten mit richtig Röstaromen versehen. Bevor wir aber das Fleisch auf den Grill legen reiben wir es von beiden Seiten mit 2 Zweigen gebrochenen Rosmarin ein, damit sich die ätherischen Öle auf dem Fleisch verteilen. Dann darfst Du das Steak bei möglichst höchster Temperatur von beiden Seiten je etwa 3 Min scharf angrillen.

In der Zwischenzeit nimmst Du Deinen Edelstahlbehälter und fühlst darin das Olivenöl, Rosmarinzweige und ein sowie die Thymianzweige ein und verteilst 3 halbierte Knoblauchzehen darin.

Nach diesen 6 Minuten darf Dein Steak jetzt im Edelstahlbehälter baden gehen. Du legst es einfach in das Öl, verteilst nochmal oben drauf 1-2 Rosmarinzweige und stellst diesen dann in die indirekte Zone Deines Grills bei einer Garraumtemperatur von etwa 100 Grad Celsius.

Jetzt ist wichtig dass Du die Kerntemperatur des Steaks im Überblick behälst. Ob Du es lieber bei 54, 55 oder 56 Grad Celsius magst, musst Du letztendlich selber wissen. Wir peilen hier gern eine Kerntemperatur von 56 Grad Celsius an. Wichtig ist dass Du das Steak, sollte es nicht komplett vom Öl bedeckt sein, immer wieder mit einem Löffel mit Öl übergießt. Nach etwa 30- 45 Minuten sollte Dein Steak dann die gewünschte Kerntemperatur erreicht haben.

Und jetzt heisst es genießen! Du wirst den Unterschied schmecken.

Wenn Du gerne zu diesem Rezept ein paar bewegte Bilder sehen möchtest, dann findest Du dieses Rezept hier: Video

Wir wünschen Dir viel Spaß beim nachmachen und einen guten Appetit.

Kategorien: neues Video